Wohnen

Welche Arten von Treppenliften gibt es?

Ein Treppenlift stellt ein Hilfsmittel dar, das für Menschen, für die Treppen ein Hindernis sind, geeignet ist. Mit einem Treppenlift kann der gesamte Wohnraum dauerhaft genutzt werden. Zudem ist der Treppenlift ein wichtiger Teil des barrierefreien Wohnens. Erhältlich sind Sitzlifte sowie Stehlifte, Plattformlifte, Hublifte, Rollstuhl-Hängelifte und Außenlifte.

Sitzlifte und Stehlifte

Ein Sitzlift transportiert Menschen auf einem Sitz in die nächste Etage. Der Sitzlift kann über Armlehnen, eine Rückenlehne, Fußstützen und einen Sicherheitsgurt verfügen. Der Transport erfolgt bei einem Stehlift auf einer Stehfläche, die häufig mit Haltegriffen sowie Sicherheitsgurten ausgestattet ist. Sitzlifte und Stehlifte sind vor allem für ältere Personen und Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet. Rollstuhlfahrer können auch einen Sitzlift benutzen, brauchen jedoch einen zusätzlichen Rollstuhl in der Zieletage. Die Stehlifte sowie Sitzlifte können insbesondere im privaten Haushalt eingesetzt werden, weil sie flexibel sind und bei kurvigen sowie geraden Treppen verwendet werden können. Diese Lifte brauchen außerdem wenig Platz und sind bei engen Treppen sinnvoll.

Rollstuhl

Plattformlifte

Plattformlifte sind insbesondere für Rollstuhlfahrer vorgesehen. Der Plattformlift transportiert eine Plattform nach oben. Über die Plattform kann der Rollstuhlfahrer einfach in die höhere Etage gelangen. Mit einem Plattformlift lassen sich auch Lasten transportieren. Dieser Lift kann an der Treppe oder an der Wand montiert werden. Plattformlifte können im Innen- und im Außenbereich benutzt werden. Die Transportplattform lässt sich nach oben klappen, falls diese nicht benötigt wird.

Hublifte

Der Hublift wird auch Hebelift genannt und eignet sich insbesondere für kurze Treppen. Der Hublift kann im Innen- und im Außenbereich verwendet werden. Dieser Lift funktioniert ähnlich wie der Plattformlift. Der Transport nach oben erfolgt auf einer Plattform. Beim Hublift handelt es sich um ein separates Gerät, welches man nicht befestigen muss. Er kann einfach neben die Treppe gestellt werden. Dadurch ist der Hublift sehr flexibel, allerdings nur für kürzere Strecken geeignet.

Rollstuhl

Rollstuhl-Hängelifte

Der Rollstuhl-Hängelift ist ähnlich wie der Plattformlift besonders für Rollstuhlfahrer vorgesehen. Dieser Treppenlift ist mit keiner Plattform und keinem Sitz ausgestattet. Der Transport erfolgt mit Hilfe einer Rollstuhlaufhängung. Diese Aufhängung wird nicht an der Wand oder an der Treppe montiert, sonder an der Decke. Der Rollstuhl-Hängelift kann bei kurvigen und bei engen Treppen eingesetzt werden.

Außenlifte

Der Außenlift ist ein Treppenlift für den Außenbereich, zum Beispiel für eine Treppe zum Garten. Die Außenlifte sind extrem robust sowie langlebig bei Feuchtigkeit, Hitze und Kälte.